Albert-Fischer-
Chor

Repertoire

Sondershausen 
/ Thüringen 


Nur einen Auszug aus unserem Repertoire von über 300 Liedern
stellt diese Auflistung von 202 Stücken dar.

Volkslieder

Abschied (Muß i denn, muß i denn)

SchwÀbische Volksweise

Ade zur guten Nacht

Volksweise

Allerschönster Engel

Volksweise

Ännchen von Tharau

Satz Friedrich Silcher

Benia Calastoria

Ladinische Volksweise (Satz Bepi de Marzi)

Bunt sind schon die WĂ€lder

Volksweise, Satz Heinz Unger

Das Heimattal (Im schönsten Wiesengrunde)

Volksweise

Das Lieben bringt groß Freud

SchwÀbische Volksweise

Der Lindenbaum (Am Brunnen vor dem Tore)

Satz Franz Schubert

Der Mond ist aufgegangen

Satz A. P. Schulze

Der Schneider Jahrstag

Volksweise

Die Königskinder

Volksweise

Ein Musikant wollt fröhlich sein

Volkslied 17. Jahrhundert, Satz Carl Friedrich Zelter

Fatio singalalalo

Senegalesisches Kinderlied, Satz Hanna Flock

Frisch gesungen (Hab oft im Kreise der Lieben)

Satz Friedrich Silcher

Good night, Ladies

Traditional

Hab mein Wagen voll geladen

NiederlÀndische Volksweise, Satz: Willi Maertens

Heidenröslein (Sah ein Knab ein Röslein stehn)

Satz Heinrich Werner

Heimliche Liebe (Kein Feuer, keine Kohle)

Volksweise

Ich fahr dahin

Volksweise

Im grasgrĂŒnen Wald (Ich geh durch einen grasgĂŒnen Wald)

Volksweise

In's Herz gezinnt (Erlaube mir fein's Mädchen)

Volksweise

Ist durchs Land ein Sturm gegangen

Russische Volksweise

Kommt, ihr G`spielen

Volksweise

Liebeswerbung (Mit Lieb bin ich umfangen)

Satz Johannes Steuerlein

Lorelei (Ich weiß nicht, was soll es bedeuten)

Satz Friedrich Silcher

Mutter Heimat (An den Fluss will ich gehen)

Russische Volksweise

O du schöner Rosengarten

Volksweise

OberschwĂ€bisches Tanzlied (Rosestock HolderblĂŒh)

Volksweise

SĂŒĂŸ Liebe liebt den Mai

Volksweise

Schifferlied (Es lösch das Meer die Sonne aus)

Volksweise

Sing, Lerche sing

Tschechische Volksweise

Ständchen (Komm, fein's Liebchen)

Volksweise

Treue Liebe (Ach, wie ist`s möglich dann)

Friedrich W. von KĂŒcken

Trutze nicht (MĂ€dchen mit den blauen Augen)

Satz Max Reger

Untreue (In einem kĂŒhlen Grunde)

Satz Friedrich GlĂŒck

Uyingcwele Baba

Zulu Traditional

Wanderlied (Wohlauf, noch getrunken)

Volksweise

Wanderschaft (Das Wandern ist des MĂŒllers Lust)

Carl Friedrich Zöllner

Wanderschaft (Der Mai ist gekommen )

Satz Justus W. Lyra

Wie schön blĂŒht uns der Maien

Volkslied, Satz Willi Merten

Wie schön ist es im Freien (Kanon)

Volksweise

Wohlauf in Gottes schöne Welt

Volkslied

Opernchöre

Arie des Sarastro aus der Oper "Die Zauberflöte"

Wolfgang Amadeus Mozart

Chor der Gefangenen aus der Oper "Nabucco "

Giuseppe Verdi

Chor der Priester aus der Oper "Die Zauberflöte"

Wolfgang Amadeus Mozart

Fidelio

Beethoven

JĂ€gerchor aus der Oper "Der FreischĂŒtz"

Carl Maria von Weber

JĂ€gerchor aus der Oper "Der WildschĂŒtz"

Albert Lortzing

Pilgerchor aus der Oper "TannhÀuser"

Richard Wagner

Trinklied aus der Oper "Der Vampyr"

Heinrich Marschner

Trinklieder

Aus der Traube in die Tonne

Theobald Kerner

Das Lied vom Rheinwein

Carl Friedrich Zöllner

Das schĂ€umende Bier (Aus dem Hahne, aus dem Faß)

W. Siegler-Legel

Ein kleines Malheur

Franz Wildt

Einkehr (Im Krug zum grĂŒnen Kranze)

Carl Friedrich Zöllner

Ich weiß ein Faß in einem tiefen Keller

Ed. May, Satz Heinz H. Ehrhard

Im Weinparadies

Robert Pappert

KĂŒssen und Trinken (MĂ€dchen, lass mich dich doch kĂŒssen)

Alfred Böckmann

So ein Tag, so wunderschön wie heute

Lotar Olias

TĂŒrkisches Schenkenlied (Setze mir nicht, du Grobian)

Felix Mendelssohn Bartholdy

Trinkkanon (Freunde lasset uns beim Zechen)

Wolfgang Amadeus Mozart

Trinklied (So lang man nĂŒchtern ist)

Felix Mendelssohn-Bartholdy

Bergmannslieder

AlpenlĂ€ndisches Bergmannslied (GlĂŒck auf, liebe Bergleut)

traditionell, Bearbeitung Elmar Nieding

Auf GlĂŒck auf

Volksweise

Bergmannslied (GlĂŒck auf ihr Bergleut jung und alt)

Volksweise aus dem Harz

Das schlaue Obersteigerlein

Volksweise

Der Herr der Erde

Gruwe

Die Kamaradschaft (Es saßen zwei SchlĂ€gelgesellen)

F.Silcher

Frisch auf, ihr Knappen die Becher zur Hand

Volksweise

GlĂŒck auf, mein ThĂŒringen (Tausende HĂ€nde im tiefen Schacht)

Volksweise

GlĂŒckauf, glĂŒckauf der Steiger kommt

Erzgebirgische Volksweise

Knappengebet (In allen schweren Stunden)

Walter FĂŒhrer

Nicht das Arschleder macht den Bergmann aus

Franz Kirnbauer

Rheinisches Bergmannslied (GlĂŒck auf ist unser Bergmannsgruß)

Volksweise

Saarbergmann (Ich trage mein Licht durch die dunkle Nacht)

Volksweise aus Lothringen

Schon wieder tönt vom Schachte her

St. Barbara Lied (Zu Dir wend ich mein Gebet)

Trinkspruch (Vivat, Victoria dem Bergmannsstand)

Burschenschaftslieder

BrĂŒder lagert euch im Kreise

Volksweise

Bundeslied (BrĂŒder reicht die Hand zum Bunde)

Wolfgang Amadeus Mozart

Die lustigen Musikanten (Ein herrlich Ding ist's)

A. F. Riccius

Gaudeamus igitur

Volksweise

Kunstlieder

Abendfrieden (Die Nacht ist von den Bergen )

Hildegart Eckhardt

Abendlied (Abend wird es wieder )

Carl Ferdinand Adam

Abendlied (Nun sich der Tag geendet hat)

Adam Krieger

AbendstÀndchen ( Sonne ging schon lÀngst zur Ruh )

Carl Schiebold

Auf der Heide blüh'n die letzen Rosen

Robert Stolz, Satz B. I. Bouss

Über allen Gipfeln ist Ruh

Friedrich Kuhlau

Conquest of Paradise

Vangelis, Arrangement: Lorenz Maierhofer

Das Morgenrot (Am kĂŒhlenden Morgen)

R. Pracht

Das Orchester (Intrumenten-Quodlibet)

Helmut BrÀutigam

Der KĂ€fer und die Blume (Es flog ein alter KĂ€fer)

W. H. Veit

Der Spielmann

Emil KrÀmer

Die alte Stadt (Als Knabe war ich gegangen)

Willi Maertens

Die MinnesÀnger (Zu dem Wettgesange)

Robert Schumann

Die Nacht (Die Abendglocken rufen)

Franz Abt

Die Nacht (Wie schön bist du)

Franz Schubert

Die Rose (Liebe ist wie wildes Wasser)

Amanda Mc. Broom

Die Rose stand im Tau

Robert Schumann

Die TrÀne ( Wohl war es eine Seligkeit )

Witt

Die zwei Tugendwege

Franz Schubert

Eintracht und Liebe

Ferdinand Flemming

Es flog einmal ein muntres Fliegel

Antonius Streichard

Feierobnd (De Sonn steigt hinnern Wald drĂŒbn nei)

Anton GĂŒnther (Satz Richard Wagner)

FrĂŒhlingsgruß (Leise zieht durch mein GemĂŒt)

Felix Mendelssohn-Bartholdy

FrĂŒhlingslied (Schöne Ahnung ist erglommen)

Carl Maria von Weber

Freude an der Natur (Wie herrlich leuchtet mir die Natur)

Ludwig van Beethoven

Halt', was du verheißt (nach Shakespeare)

Karl Dietrich

Hymne an die Nacht (Heilge Nacht, o gieße du)

Ludwig van Beethoven

Ich bete an die Macht der Liebe

D. Bortiniansky

Im Abendrot (O, wie schön ist deine Welt)

Franz Schubert

In stiller Nacht

Johannes Brahms

Iocundum Mea Vita (Du mein Leben)

Thomas Voigt (1983 fĂŒr AFC)

Karatachi no Hana (Japanisches Lied)

Kousaku Yamada

Kein schöner Land

A. W. v. Zuccalmaglio

Kloster Grabow

Carl Loewe

Liebe (Liebe rauscht der Silberbach)

Franz Schubert

Lied von der Erde (Voll Hunger und voll Brot)

Siegfried MĂŒller (1936)

Mailied ( GrĂŒner wird die Au )

Franz Schubert

Mein alt Kentucky Heim

Stephen C. Foster

Meister und Gesell (An Schlosser hot an G'selln g'habt)

Carl Friedrich Zelter

Minnelied (Komm', o komm' Geselle mein)

Adam de la Hale

Morgengruß des ThĂŒringer SĂ€ngerbundes

Felix-Mendelssohn-Bartholdy

Nachtgesang im Walde (Sei uns stets gegrĂŒĂŸt, o Nacht !)

Franz Schubert

NÀchtliches StÀndchen (Leise, leise, lasst uns singen)

Franz Schubert

Opferlied (Die Flamme lodert)

Ludwig van Beethoven

Plaisir d' amour

Jaen Paul Martini

SandmĂ€nnchen (Die BlĂŒmelein sie schlafen)

A. W. v. Zuccalmaglio

SchÀfers Sonntagslied ( Das ist der Tag des Herrn )

Conradin Kreutzer

Tanz und Gesang (Der SchÀfer putzte sich zum Tanz)

Adolf Zander

Wanderlied (Die Sonn' erwacht )

Carl Maria von Weber

Warum bist du so ferne

Adolf Eduard Marschner

WÀrst du kein SÀngersmann (Hörte im Tale das Klappern)

Paul Gabriel

Weit, weit weg

Hubert von Goisern

Widerspruch (Wenn ich durch Busch und Zweig )

Franz Schubert

Wo Musik erklingt ( Bearbeitung Buris Nuhov )

Henry Purcell

Wohin mit der Freud (Ach du klarblauer Himmel)

Friedrich Silcher

Geistliche Chormusik

Agnus Dei

Charles Gounod

Alta Trinita

Satz Karl-Josef MĂŒller

Ave Maria (Es will das Licht des Tages scheiden)

Karl May

Ave, verum corpus

Wolfgang Amadeus Mozart

Dona nobis pacem

Wolfgang Amadeus Mozart

Hymne an Gott (Groß, o Gott, sind deiner Liebe Taten)

Johann Michael Haydn

Jerusalem

Stephen Adams und Fritz Ihlau

Landerkennung (Und das war Olav Trygvason)

Edvard Grieg

Macht hoch die TĂŒr

Melodie: Halle (1704), Satz Wolfgang LĂŒderitz

My Lord, what a morning

Amerikanische Volksweise

Sancta Maria

Johannes Schweitzer

Sanctus

Friedrich Silcher

Somebody `s knocking

Spiritual

Tebje pajom

Dmitri Bortnjanski

Vater unser

Wilhelm Bein

Veni Jesu

Rudolf Rolli

Von guten MĂ€chten

Othmar Kist

Zum Eingang (aus der "Deutschen Messe" /Wohin soll ich mich wenden)

Franz Schubert

Zum Sanctus (aus der "Deutschen Messe" / Heilig, heilig, heilig)

Franz Schubert

Weihnachtslieder

Ach mein Seel' fang an zu singen

Volksweise aus Vorarlberg, Satz Siegfried Singer

Adeste, fideles (Auf, glÀubige Seelen)

Satz Ferdinand Habel

Alle Jahre wieder

Friedrich Silcher / Rink, Satz Dieter GĂ€rtig

Auf dem Berge, da geht der Wind

Weihnachtslied aus Schlesien, Satz Karl-Josef MĂŒller

Christrosenlied (Es blĂŒht eine Rose zur Weihnachtszeit)

Robert Stolz (Satz R. Grieshaber)

Christus ist geboren (Hört der Engel frohe Kunde)

Franz Liszt

Der Heiland ist geboren

Volksweise Oberösterreich

Die heilige Nacht (Stille Nacht, heilige Nacht)

Franz Gruber

Die Könige (Drei Könige wandern aus Morgenland)

Peter Cornelius

Es ist ein Reis entsprungen

Michael PrÀtorius

Es ist fĂŒr uns eine Zeit angekommen

Schweizer Sterndrehmarsch, Satz W.LĂŒderitz

Es wird schon gleich dunkel

Volksweise

Fröhliche Weihnacht ĂŒberall

Volksweise, Satz Th. und R. MĂŒller-Rudolf

Freu dich, Erd und Sternenzelt

Volksweise

Gloria in excelsis Deo

Französische Volksweise

Guten Abend, schön Abend

Volksweise aus KĂ€rnten, Satz Robert Pappert

Hör in den Klang der Stille

Lorenz Maierhofer

Hear the merry bells (Ding dong bells)

Kanon

Heilige Nacht (Nacht der unendlichen Liebe)

J. F. Reichardt

I wish you a merry christmas

Englische Volksweise

Immer wenn es Weihnacht wird

Norbert Wallner,Satz Lorenz Maierhofer

Joy to the world, the Lord is come

Georg Friedrich HĂ€ndel, Satz Lorenz Maierhofer

Kommet, ihr Hirten

Altböhmische Volksweise

Leise rieselt der Schnee

Eduard Ebel, Satz Ulrich Schicha

Maria durch ein Dornwald ging

Eichsfelder Volksweise

O Bethlehem, du kleine Stadt

Lewis H. Redner

O du fröhliche

Sizilianische Volksweise

O, fröhliche, selige Weihnacht

William Eckard

Sind die Lichter angezĂŒndet

Hans Sandig

Tausend Sterne sind ein Dom

Siegfried Köhler

Tochter Zion (Tochter Zion freue dich)

Georg Friedrich HĂ€ndel

Trommellied (Kommt, geht mit mir, den König anzusehn)

Tschechischer Choral

Vom Himmel hoch, da komm ich her

Martin Luther

Weihnacht (Zu Bethlehem geboren)

Kirchenlied 17. Jahrhundert, Bearbeitung Hans Sitt

Weihnachtliches Abendlied (Weihnacht wird es wieder)

Arrangement: Matthias Schmidt

Weihnachtsgruß (Weihnacht wird es wieder)

Chr. Siegler

Weihnachtslied (Still, still, still, weils Kindlein schlafen will)

Salzburgische Volksweise

Wieder naht der heilÂŽge Stern

Lorenz Maierhofer

ZĂŒndet die Lichter der Freude an (Wieder geht ein Jahr zu End)

Dieter Frommelt

Jagdlieder

Auf, auf zum fröhlichen Jagen

Robert Pappert

Der JĂ€ger (Ein JĂ€ger jagt ein wildes Schwein)

Volksweise

Der JÀger Abschied (Wer hat dich, du schöner Wald)

Felix Mendelssohn-Bartholdy

Der JĂ€ger aus Kurpfalz

Volksweise

Ein JÀger lÀngs dem Weiher ging

RheinlÀndische Volksweise

Jagdruf (Trara das tönt wie Jagdgesang)

Volksweise